Genießen Sie mit uns...
ein Frühstück, Kaffee und Kuchen, kleine warme Speisen und Erfrischungen.

Feiern Sie mit uns...
Ihren Geburtstag, Familienfeste oder andere Anlässe.

Hören, sehen und lachen Sie mit uns...
bei unseren Veranstaltungen auf der Kleinkunstbühne.



Maire Breatnach & Thomas Loefke

Celtic Fiddle, Harp & Song

Foto: Tim Jarvis

Freitag, den 19. April 2019 - 19:30 Uhr (Karfreitag)

Máire Breatnach, Irlands bekannteste Geigerin, ist eine musikalische Geschichtenerzählerin, eine moderne Vertreterin der keltischen Bardenzunft. Ihre Kompositionen handeln von den Liebespaaren der keltischen Mythologie, ihre Lieder sind die großen traditionellen Liebeslieder Irlands, natürlich in gälischer Sprache: “Sean nos” - voller Sehnsucht, Leidenschaft und Wehmut. Ihre packenden Tanz-Kompositionen, ob Reel, Jig oder Hornpipe sind längst eingegangen in den Schatz des traditionellen Repertoires der irischen Folkmusik.

Die durch Riverdance weltweit bekannt gewordene Musikerin und Komponistin ist eine Ausnahmeerscheinung in der irischen Musikszene: Sie war an fast allen wichtigen Produktionen der vergangenen 3 Jahrzehnte beteiligt: auf Geige, Viola, Whistle, Piano, Keyboards, Gitarre, als Komponistin, Arrangeurin, Studiomusikerin, Produzentin. Sie ist die Geigerin der Riverdance CD und arbeitete u.a. mit Nigel Kennedy, Mike Oldfield, Clannad, Donovan, den Chieftains und Norland Wind zusammen. Ihre CDs Angels Candels, The Voyage of Bran, Celtic Lovers, Aislingi Ceol und Cranna Ceol sind Juwelen traditioneller Musik und zeitgenössischer Komposition gleichermaßen.

Norland Wind - Harfenist Thomas Loefke begleitet Máire auf einer musikalischen Traumreise in die keltische Vergangenheit Irlands.

Eintritt: 16,00€

Kartenreservierung unter: info@waldhaus-roemer.de
oder telefonisch unter:      02171-3959001
oder Kontaktformular


Paul Millns

Britischer Blues und Soul-Poet aus London

Freitag, den 3. Mai 2019 - 19:30 Uhr

Paul Millns? Der Name des britischen Songwriters mag hierzulande vielleicht nicht so geläufig sein. Dabei spielt der aus London stammende Sänger, Songschreiber und Pianist seit Jahrzehnten in der gleichen Top-Liga wie seine Kollegen.

Paul Millns verdiente sich in den 60er- und 70er-Jahren seine Sporen in der britischen Soul- und Blues-Szene und spielte als Tour-Keyboarder, etwa in den Bands von Alexis Korner und Eric Burdon mit. Seit 1975 veröffentlicht er Solo-Alben, die in Sachen Songwriting und Interpretation keine Vergleiche scheuen müssen.

Keine Frage: Paul Millns gehört zu den ganz Grossen seiner Zunft. Ausgefeilte Arrangements und einfühlsame Texte machten ihn schnell zum Soul-Poeten der Britischen Szene. Seit 40 Jahren bezaubert er immer wieder sowohl ein intimes Publikum als auch grosse Konzerthallen mit kraftvollen wie emotionalen Darbietungen und typisch britischem Humor.
www.paulmillns.com/biography/

Eintritt: 16,00€

Kartenreservierung unter: info@waldhaus-roemer.de
oder telefonisch unter:      02171-3959001
oder Kontaktformular


Urlaubslektüre - Lesung mit Gaby Friedel

Samstag, den 15. Juni 2019 - 19:30 Uhr

Infos folgen

Kartenreservierung unter: info@waldhaus-roemer.de
oder telefonisch unter:      02171-3959001
oder Kontaktformular


Ensemble Mel Bonis - Kammerkonzert

Ein musikalischer Streifzug durch Europa

Freitag, den 28. Juni 2019 - 19:30 Uhr

Wir laden Sie herzlich ein, eine musikalische Reise durch Europa mit uns zu machen! Bei Marc Antoine Charpentiers Te Deum dürfen Sie mitsummen, bevor wir Sie in den Süden zu Isaac Albéniz, Luigi Boccherini und Johann Strauß, nach Frankreich zu Saint-Saëns und Mel Bonis, in den Osten zu Antonin Dvorák oder in den Norden zu Edvard Grieg entführen. Mit William Hurlstone und Frank Bridge lassen wir auch England nicht links liegen! Und natürlich reihen sich auch Felix Mendelssohn und Franz Liszt in den musikalischen Europareigen ein! 

Eintritt: 12,00€

Kartenreservierung unter: info@waldhaus-roemer.de
oder telefonisch unter:      02171-3959001
oder Kontaktformular


Waldhaus Römer · Di bis Sa: 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr · So und Feiertags: 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr